Digitalisierung bei Sportveranstaltungen


Besonderheiten bei Sportvereinen

Welche Möglichkeiten gibt es und wie können diese für den Verein genutzt werden?

Das Thema Digitalisierung gewinnt auch im Sportbereich an Bedeutung. So gibt es immer mehr digitale Lösungen, wie der Fan auf dem neuesten Stand seines Lieblingsvereins bleibt. Dies ist auch wichtig, da der Sportfan unabhängig von Zeit und Ort auf die wichtigsten Informationen zugreifen möchte. Dieser Service ist in der heutigen Zeit unabdingbar, denn nur wer seine Fans begeistert, kann diese auch halten.

Hierbei ist die Schwierigkeit, die Daten richtig und angemessen zu verarbeiten und zu managen. 

Ein cloudbasiertes Identitäts- und Zugangsmanagement bietet hierbei die optimale Lösung, um den unterschiedlichsten Aktionen und Interaktionen gerecht zu werden. Dies wirkt sich vor allem in den folgenden Stationen des Fanerlebnisses aus:


Ticketkauf

Um die Verkäufe zu steigern und eine möglichst geringe Absprungrate zu erzielen ist es wichtig, dass der Ticketkauf für den Fan so einfach und angenehm wie möglich ist. Der Fan informiert sich vorab über Verfügbarkeiten und Preise der Tickets und kann durch eine einmalige Anmeldung per Social Login auf alle Inhalte zugreifen.  


Personalisierte Fanartikel

Fanartikel gehören zum Fanerlebnis. Durch eine digitale Lösung der Datenverarbeitung (Big Data Technology) können für den Fan relevante und personalisierte Angebote erstellt werden. Indem man die Interessen und Käufe des jeweiligen Fans analysiert, lässt sich so leicht ein Profil des Nutzers erstellen. Dadurch steigert man nicht nur den Umsatz, sondern auch die eigene Relevanz für den Sportfan. Denn die zufriedensten Kunden sind bekanntlich die besten Kunden.  


Digitalisierung der Zugangs-/Einlasskontrolle

Auch die Zugangskontrolle lässt sich heutzutage digitalisieren. So erspart man den Fans lange Wartezeiten und optimiert das Spielerlebnis. Die Lösung ergibt sich durch eine Multi-Faktor Authentifizierung durch biometrische Anhaltspunkte wie beispielsweiße Fingerabdruck, Gesichts- und Spracherkennung.  


Steuerung des Kaufverhaltens vor Ort

Durch kostenloses WLAN oder Apps kann auch das Erlebnis vor Ort analysiert werden. So erhält der Veranstalter beispielsweiße Daten über die meist besuchten Bereiche oder Informationen zum Verhalten der Fans vor Spielbeginn. Zudem gibt es die Möglichkeit den Fan vor Ort mit Angeboten, Kampagnen und Informationen zu versorgen. Diese bekommt er dann direkt auf sein Smartphone. Da die Fans vor Ort sehr empfänglich für solchen Content sind, lässt sich das Einkaufs- und Nutzerverhalten leicht steuern und analysieren.


Fazit

In der heutigen Zeit ist ein intelligentes Identitäts- und Zugangsmanagement ein Grundbaustein für jeden Verein der Sport- und Unterhaltungsbranche. Eine Lösung für das Verwalten von Benutzer-Identitäten in digitalen Geschäftsprozessen ist dafür zwingend erforderlich. Hierbei lässt sich ein Cloud Service sehr leicht in die bereits bestehenden Prozesse einbinden.