Software-Lösungen für Vereine


Ehrenamt24 entwickelt diverse Software-Lösungen für Vereine & Verbände. Dabei stellen wir uns jeglicher Herausforderung: Angefangen von der Entwicklung von Apps für lokale Vereine bis hin zur Entwicklung komplexer Software-Lösungen für Verbände unter Berücksichtig derer Bundes-, Landes- und Regionalebene. Immer mit einem Ziel: Ihnen den Verwaltungsaufwand zu erleichtern, damit Sie Ihre Zeit den eigentlichen Vereinstätigkeiten widmen können.

Wir bieten wir keine standardisierten Lösungen, sondern solche, die speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind.
Bitte senden Sie uns bei Interesse eine Anfrage: Anfrage senden

Wie sehen die nächsten Schritte aus? Wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung und erarbeiten ein kostenloses Konzept. Sind Sie damit zufrieden, setzen wir im Anschluss Ihre Anforderungen in die Tat um. Erst ab der Umsetzung entstehen Kosten.


Lösungen

Unsere Software-Lösungen umfassen unter anderem:

 

  • Mitgliederportale können genutzt werden, um als Mitglied die eigenen Daten zu aktualisieren oder Buchungen durchzuführen. Der Verein kann mittels dieser Daten digitale oder analoge Mitgliedsausweise an zahlende Mitglieder zur Verfügung stellen. Diese sind Voraussetzung für eine Reihe von Benefits und Vorteilen, die nur Mitgliedern des Vereins zur Verfügung stehen. Verwaltung und Überblick geschehen in einer einzigen Anwendung: Stammdaten, Zahlungsdaten, Qualifikationen, z. B. Ablauf eines Erste-Hilfe-Scheins. Zeitgleich dient das System der Vermeidung von Dubletten. Auch Silo-Daten sind möglich: Unterebenen müssen nicht unbedingt Daten nach oben melden, z. B. sind Daten für Mitglieder-Ehrungen auf lokaler Ebene vorhanden, nicht aber auf Bundesebene. Hintergrund ist das mögliche Bedürfnis nach Datensparsamkeit durch die Mitglieder.

  • Kursportale dienen der zentralen Abrechnung und Verwaltung von Kursen, Touren und Seminaren. Buchungen und Zahlungen können auch lange Zeit nach ihrer Durchführung noch abgerufen werden, zum Beispiel wenn Nachweise benötigt werden.

  • Eine zentrale Seminarverwaltung führt bestehende Daten zusammen: Stammdaten, Personenkreise, Wartelisten, Voraussetzungen, Übernachtungen, Verpflegung und Unverträglichkeiten mit Exportfunktionen in Buchungssysteme. Automatisiert werden Einladungen, Teilnahmebescheinigungen, Tischschildern, Rechnungen und SEPA-Mandate versendet werden.

  • Materialverwaltungen dienen als zentrale Verwaltungsdatenbank Reservierung und als Schnittstelle zu weiteren Systemen.

  • Berechtigungsmodule weisen als Kernelement jeder Anwendung für Vereine und Verbände den verschiedenen Personengruppen unterschiedliche Rechte zu. Aktive und passive Mitglieder, Spender, Förderer, hauptamtliche und ehrenamtliche Funktionsträger, Kursleiter, Vorstände, Ressortleiter, usw. haben unterschiedliche Aufgaben und Rechte innerhalb der Software. Ebenso möglich ist dabei die Abbildung der Historie der Berechtigungen aufgrund der zuteilen hohen Fluktuation als Anforderung der DSGVO.

  • Cloud Lösungen dienen dem hürdenfreien Austausch zur Bereitstellung und Wiederverwendung von Daten, der Erstellung von Freigabelinks für Mitglieder sowie der Vermeidung der Speicherung von Daten außerhalb der EU.

  • Redaktionssysteme können bundesweit einheitliche Inhalte bereitstellen. Diese können durch eigene hauptamtliche oder ehrenamtliche Mitarbeiter erarbeitet werden. Auch der Einsatz von Projektbüros ist denkbar. Hierbei werden die Bedarfe situationsgerecht abgerufen. Beispielsweise fallen während bestimmter Projektphasen viele grafische Aufgaben an, während später tendenziell eher textuelle Inhalte bereitgestellt werden müssen. Ein externes Projektbüro steuert für eine größere langdauernde Aufgabe die verschiedenen Dienstleister passend ein und stellt ein dauerhaftes gleichbleibendes Kontingent an Stunden zur Verfügung. Ziel ist die Entlastung der Non-Profit-Organisation. Die Mitarbeiter des Projektbüros sitzen bei ehrenamt24 und nutzen deren Hard- und Software. Die lokalen Organisationen können ihre eigenen Inhalte mit den bundesweiten Informationen mischen und selbst entscheiden, welche Inhalte ihren Mitgliedern vor Ort angezeigt werden sollen. Dabei ist es auch möglich, auf individuelle Wünsche beim Design einzugehen. Auch ein Bilddatenpool gehört dazu.


  • Sinnvolle Funktionen können als mobile Anwendung bereitgestellt werden. Neben individuellen Lösungen für Verbände und größere NPOs bieten wir kostengünstige Apps für Vereine und weitere Non-Profit-Organisationen an. Weitere Informationen zum Thema Vereinsapp erhalten Sie hier.

  • Lösungen zum Pooling von Social-Media-Aktivitäten auf Bundesebene führen lokale Aktivitäten der Mitgliedsorganisationen in Facebook, Instagram, Twitter usw. zusammen und verbinden regionale Social-Media-Kanäle zu einem bundesweiten News-Feed. Regionale Vereinsarbeit wird somit über die Landesgrenzen hinweg erlebbar.

  • Tool zur Durchführung von Spenden schaffen neben dem Mehrwert von Online Spendenbescheinigungen die Möglichkeit spontaner regionaler und überregionaler Spendenaktionen mit Bezug zu aktuellen Geschehnissen. Zum Beispiel wenn Mitgliederfamilien nach einem Unglück während der Ausübung des Hobbies in Not geraten.

  • Mitgliederstatistiken dienen der anonymen Durchführung von Erhebungen in allen Strukturebenen. Jederzeit auf Knopfdruck.

  • Eine bundesweite Telefonanlage unterstützt mittels IP-Telefonie Routing. Die Anlage bietet beliebig vieler Rufnummern. So lassen sich Gruppen einrichten und lokale Rufnummern vergeben, die zentral angenommen werden können, zum Beispiel zur Durchführung von Supportfunktionen.

  • Mittels E-Mail / Groupware können alle E-Mail-Adressen aller Domains verwaltet und archiviert werden. Es können gemeinsame Kalender und Kontaktbücher genutzt und diese an die gemeinsame Telefonanlage angebunden werden.


Ehrenamtlich Tätige als Anwender und Entwickler

Die Programmierer von ehrenamt24 sind teilweise selbst ehrenamtlich tätig, z.B. im Präsidium von Landesverbänden mit mehreren hunderttausend Mitgliedern.

Sie kennen die Erwartungen an Anwendungen aus Sicht des Verbands ebenso wie aus Sicht der Entwickler, Anwender und Mitglieder. Aufgrund der jahrzehntelangen Erfahrung in der Beratung von Verbänden und Vereinen können die Mitarbeiter von ehrenamt24 auf die individuellen Besonderheiten der Verbände eingehen und dabei auch die Erfahrungen aus Projekten anderer Non-Profit-Organisationen berücksichtigen.


Sind die Mitgliederdaten auch sicher?

Ja sind sie! Denn wir arbeiten DSGVO-konform. Die Daten in unserer Mitgliederdatenverwaltung sind sicher, denn:

  • Die Daten werden ausschließlich auf Servern in Deutschland gespeichert.
  • Wir arbeiten mit keinen Dienstleistungen amerikanischer Großkonzernen.
  • Der Administrator im Verein kann jederzeit nachvollziehen, wer Zugriff auf welche Daten hatte und wer welche Änderungen durchgeführt hat – und das auch bei häufiger Fluktuation im Verein noch lange Zeit danach.
  • Das Erstellen von Statistiken kann ohne großen Aufwand jederzeit anonym durchgeführt werden, ohne dass dazu personenbezogene Daten genutzt werden.

 


Was kostet die Entwicklung der Software-Lösung?

Das lässt sich leider schwer sagen. Jeder Verein oder Verband benötigt eine individuelle Lösung, da die Erwartungen und Anforderungen in jeder Organisation sowie auf Bundes-, Landes- oder Regionalebene völlig unterschiedlich sind. Die Kosten hängen vom Umfang und von den enthaltenden Funktionen ab. Einen ungefähren Kostenvoranschlag erhalten Sie von uns nach der kostenlosen Entwicklung eines Grobkonzepts.

 


Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Dann kommen Sie bitte mit einer möglichst genauen Schilderung Ihrer Anforderung auf uns zu. Wir melden uns dann umgehend zur weiteren Vorgehensweise bei Ihnen. 

Anfrage senden